Ihr Warenkorb
keine Produkte

FAX Hauptlabel (PK)

Alle erhältlichen Fax Hauptlabel CDs mit den Nummern PK 08/...
FAX Hauptlabel (PK)
  

Seite:  1 

Pete Namlook - Music for Urban Meditation 4

Pete Namlook - Music for Urban Meditation 4

Artist: Pete Namlook (Namlook XXVII)
P: 2012
PK 08/200
LTD: 500
Die Musik führt das Inner-ich zu einem meditativen Ruhepunkt als Kontrast zu den hektischen Momenten in der Industrie und im täglichen Leben. Hier nun der vierte Teil der Serie. Zum Teil dunkle Ambientwelten, die an Metropolis erinnern.


25,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Versandgewicht: 0,105 kg je Stück

Pete Namlook - Pearl

Pete Namlook - Pearl

Artist: Pete Namlook
P: 2009
PK 08/192
LTD: 500
Das Namlook Projekt war schon immer eine Plattform für Pete zum Experimentieren um neue Wege in der Musik zu finden.
Er geht tiefer in Sound-Drones und in die Natur der akustischen Instrumente, wo man eine Menge hören kann, was vorher noch nicht zu hören möglich war. Obertöne kreieren eine eigene Welt und eine tiefe Athmosphäre. Altertümlich und modern, Pearl zeigt die Wahrheit der ewigen Tradition, die Essenz des Sounds.



25,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Versandgewicht: 0,105 kg je Stück

Pete Namlook + Move D - Travelling the Silk Route

Pete Namlook + Move D - Travelling the Silk Route

Artist: Pete Namlook & Move D
P: 2008
PK 08/183
LTD: 500
Live aufgenommen im reSource Studio in Heidelberg bei Move D.
Dave und Pete bereisen die Soundwege der Seidenstraße, indem sie die orientalischen Elemente mit Ambient und Jazz mischen. Teil 1 der Weltbetrachtungsreihe.


25,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Versandgewicht: 0,105 kg je Stück

Pete Namlook + Move D - Subconscious Worlds

Pete Namlook + Move D - Subconscious Worlds

Artist: Pete Namlook & Move D
P: 2008
PK 08/181
LTD: 500
Intensive Improvisationen und Athmosphären, dazu treibende Rhythmen. Dieser Stil soll musikalisch darstellen, was passiert, wenn man seinen Traum lebt.


25,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Versandgewicht: 0,105 kg je Stück

Pete Namlook + Move D - Raumland Montage

Pete Namlook + Move D - Raumland Montage

Artist: Pete Namlook & Move D
P: 2007
PK 08/179
LTD: 500
Die thematische Mischung ist perfekt zusammengesetzt aus Chill-out, Jazz, House, Ambient und Space Music.


25,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Versandgewicht: 0,105 kg je Stück

Pete Namlook - Music for Urban Meditation II

Pete Namlook - Music for Urban Meditation II

Artist: Pete Namlook
P: 2007
PK 08/177
LTD: 500
Musik für die innere Meditation. Perfekt für den Abstand zum alltäglichen Streß. Dies ist der zweite Teil der Serie.


25,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Versandgewicht: 0,105 kg je Stück

Pete Namlook - Air V

Pete Namlook - Air V

Artist: Pete Namlook
P: 2006
PK 08/173
LTD: 500
Der lang erwartete fünfte Teil der Serie die Pete Namlook im Jahre 1993 startete.
Musik mit dem intensiven menschlichen Touch.



25,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Versandgewicht: 0,105 kg je Stück

Pete Namlook - New Organic Life 3

Pete Namlook - New Organic Life 3

Artist: Pete Namlook
P: 2002
PK 08/166
LTD 2000

Nach der ersten CD von Pete, die sich mit Sound Bites in molekulargröße beschäftigte, dauerte es nur kurz, bis die Radiostation HR 2 aus Frankfurt nach weiteren granularen Synthesizer Sessions fragte.
Diese Session hatte soviel positives Feedback, das auch die dritte CD in dieser Reihe auf Sendung ging. Bei dieser 3 CD hielten auch Mikrostrukturen der Umgebungs-Naturgeräusche Einzug. Für das optimale Erlebnis dieser einzigartigen CD, empheflen wir das schwerelose liegen in einer Badewanne.



15,40 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Versandgewicht: 0,105 kg je Stück

Pete Namlook + DJ Dag - Adlernebel

Pete Namlook + DJ Dag - Adlernebel

Artist: Pete Namlook & DJ Dag
P: 2000
PK 08/153
LTD 3000
Seit 1999 arbeiteten DJ Dag und Pete Namlook an diesem Album. Es kombiniert die Stärken zweier Trance-Veterane die eine Symbolstellung in der Trancemusik eingenommen haben.

DJ Dag ist bekannt für den mehr cluborientierten Trancesound, während sich Namlook mehr um den kompositorischen Teil der Trance und Environmental/Ambient Stil kümmert. Die Zusammenarbeit zeigt, das ihr gemeinsamer Geist für die Trancemusik niemals stirbt.
Diese Veröffentlichung ist eine Kombination aus Trance, Ambient und Spacemusik, die man so noch nie zuvor gehört hat. Man kann dazu tanzen, oder einfach nur zuhören, die Musik hat immer Auswirkung auf den Kopf und den Körper.


14,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Versandgewicht: 0,105 kg je Stück

Pete Namlook + Hubertus Held

Pete Namlook + Hubertus Held

Artist: Pete Namlook & Hubertus Held
P 1997
PK 08/131
LTD: 1000
Diese CD beinhaltet alle Zusammenarbeiten zwischen dem Produzenten und DJ Hubertus Held und Pete Namlook. Der Stil reicht von Elektro-Jazz bis Trance und Ambient. Die mehr Jazz orientierten Stücke wurden Mithilfe von Robert Sattler-Saxophone, Peter Kuhlmann-guitar und Elisabeth Michels-soprano, eingespielt. Diese CD ist ein großartiger Mix von bewegenden Rhythmen, improvisierter Livemusik und der typischen Fax Ambient Atmosphäre.


14,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Versandgewicht: 0,105 kg je Stück

Pete Namlook + Robert Görl - Elektro

Pete Namlook + Robert Görl - Elektro

Artist: Pete Namlook & Robert Görl
P: 1996
PK 08/109
LTD: 2000
Eine neue Zusammenarbeit und eine neue Kombination der Musikstile auf dem Fax Label.
Robert Görl, Mitglied von DAF und führender Teil der Deutschen EBM Bewegung in den 80igern. hat hier seinen Sound den aktuellen Wünschen angepasst und in eine Ambient und Techno Umgebung eingeführt. Die Musik auf dieser CD ist eine fiktive Filmmusik über das Herstellen einer perfekten weiblichen Gestalt. Der Hörer kann hier Schritt für Schritt Teil der Herstellung werden. Das Alles wird mittels Ambient und Hardcore Techno realisiert. Ein intensives Sound Experiment!


15,40 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Versandgewicht: 0,105 kg je Stück

Pete Namlook - Compilation 5

Pete Namlook - Compilation 5

Artist: Pete Namlook
P: 2006
PK08/09
LTD: 500
Hier die Zusammenstellung der letzten Vinyl releases auf der 5 Compilation.
In der Tradition der frühen Veröffentlichungen hier auch nur 500 Stück.



25,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Versandgewicht: 0,105 kg je Stück

Pete Namlook - A View to a Chill

Pete Namlook - A View to a Chill

Artist: Pete Namlook
P: 2001
PK08/08
LTD: 2000
Hier die Zusammenstellung der Namlook Titel seit 1993.
Von jeder CD ein Auszug.


14,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Versandgewicht: 0,105 kg je Stück

Pete Namlook + Klaus Schulze - Dark Side of the Moog 1-4 (5CD Set)

Pete Namlook + Klaus Schulze - Dark Side of the Moog 1-4 (5CD Set)

Artist: Pete Namlook & Klaus Schulze
P: 1994 / 2016
LTD 5 CD Set
Wir schreiben das Jahr 1994.
Klaus Schulze konnte zu diesem Zeitpunkt bereits auf eine lange, erfolgreiche Karriere zurückblicken. Zu diesem Zeitpunkt hatte seine „digitale Phase“, die Faszination für die damals noch neue Sample-Technologie mit Alben wie „Beyond Recall“, seinen Konzerten in der Royal Festival Hall, im Kölner Dom oder gar mit seiner Oper „Totentag“ ihren Zenit erreicht. Peter Kuhlman a.k.a Pete Namlook hingegen stand gerade am Anfang seiner Laufbahn. Sein 1992 gegründetes Label Fax war ein sich in den kommenden Jahren zu einem eigenen Kosmos erweiternder Spiel- und Tummelplatz für die eigenen Visionen, aber auch für aufregende Begegnungen und Zusammenarbeiten, unter anderem mit Robert Görl (DAF), Geir Jenssen (Biosphere), Bill Laswell, Richie Hawtin, Lorenzo Montanà, Gabriel Le Mar, Dr. Atmo oder David Moufang. In einem im Jahr 2002 geführten Interview erinnert sich Pete Namlook: "Die Initialzündung zu dem ganzen war in der Tat ‚Air II“. Der Space-Music Teil des Stückes 'Travelling Without Moving' hat Klaus so begeistert, dass er sofort mit mir arbeiten wollte. Es war die Musik die ihm wichtig war. Obwohl er bereits prinzipiell eine Zusammenarbeit abgelehnt hatte, konnte ich ihn mit meiner Musik überzeugen. Das war der Schlüssel zu der Zusammenarbeit. Dieses Stück war eher auf die Schulze/ Tangerine Dream-Art der analogen Synthi-Bass-Sequenzen ausgelegt und somit stand fest, dass wir auch in erster Linie mit den analogen Mitteln arbeiten werden. Klaus war erst nicht so einfach zu gewinnen. Doch das musikalische Ergebnis hat ihn überzeugt. Ich wollte nicht ein Remake der 70iger Space-Musik, sondern es mit den Beats und Klängen der heutigen elektronischen Musik verschmelzen. Und ich glaube, das ist mit 'The Dark Side Of The Moog' auch gelungen.“ Klaus Schulze: „Die ganze Serie war ein sehr unprätentiöses Projekt. Da ich bei meinen Alben immer die volle künstlerische Kontrolle habe, gab ich sie in diesem Fall bewusst und gern aus der Hand und konnte Kompromisse eingehen. Für mich war es interessant, weil ich sonst kaum mit anderen elektronischen Musikern arbeite. Es war auch eine total andere Chemie als z.B. mit Manuel Göttsching, mit dem ich mich musikalisch blind verstehe. So gesehen war es auch eine Herausforderung. Ich könnte nie mit jemand arbeiten, der genauso ist wie ich. Dann mache ich es lieber gleich selbst. Die wenigen, mit denen ich sonst gearbeitet habe, wie Rainer Bloss z.B., mussten zudem ein starkes Ego besitzen, um sich von mir nicht unterbuttern zu lassen. Namlook sagte mir, dass ihm meine Musik oft zu emotional sei. Namlook ist viel rationaler, darum habe ich ihn auch scherzhaft ‚den Banker‘ genannt – aber gerade dieser gegensätzliche Aspekt hat es interessant gemacht. Ich brauche Leute, die konträr arbeiten. Die Arbeit zu ‚The Dark Side Of The Moog‘ begann zunächst ohne feste Absicht und war auch nicht als Serie geplant. Und damit es eben nicht nur nach Schulze klingt, wollte ich, dass Namlook es mischt.“ Der Einfluss von Pete Namlook auf das gesamte Schaffen von Klaus Schulze Mitte der 90er Jahre darf nicht unterschätzt werden, weil er genau jene Elemente liebte, die in seiner eigenen Musik weniger präsent waren. So ermutigte Namlook Schulze, wieder zu dem analogen Charme seiner früheren Alben zurück zu kehren, unterstützte ihn bei der Midifizierung seiner analogen Instrumente, was letztendlich zu dem epochalen 1996 veröffentlichten Schulze-Album „Are You Sequenzed?“ führte.  Pete Namlooks Verständnis für Klaus Schulzes Musik, aber auch sein eigenes Musikverständnis machte die Arbeit für Klaus Schulze spannend. Für Pete Namlook war Schulzes Neugier und die Arbeit auf Augenhöhe eine der Triebfedern:  Mehr oder weniger ungeplant wuchs „The Dark Side Of The Moog“ zwischen 1994 und 2008 zu einer stattlichen, elfteiligen Serie heran, die allein durch den viel zu frühen, tragischen Tod von Pete Namlook am 8. November 2012 beendet wurde. Auch in der Retrospektive ist es ungemein spannend, die Annäherung, den Austausch, das Zusammenwachsen – aber auch die befruchtenden Reibungen zu erleben.


27,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Versandgewicht: 0,55 kg je Stück

Pete Namlook + Klaus Schulze - Dark Side of the Moog 5-8 (5CD Set)

Pete Namlook + Klaus Schulze - Dark Side of the Moog 5-8 (5CD Set)

Artist: Pete Namlook & Klaus Schulze
P: 1994 / 2016
LTD 5 CD Set

Zweite Box der dreiteiligen Wiederveröffentlichungs-Edition: Mit Bonus-CD und neuen Linernotes.
Die Zusammenarbeit zwischen Pete Namlook und Klaus Schulze begann Anfang, Mitte der 1990er-Jahre, und das recht zögerlich. Immerhin stand Namlook zu diesem Zeitpunkt erst am Anfang seiner Karriere, während Schulze bereits auf eine erfolgreiche, 15 Jahre zurückreichende Laufbahn blickte. Die Arbeit zu "The Dark Side Of The Moog" begann zunächst ohne feste Absicht - der Gedanke an eine Serie lag völlig fern. Doch dann wuchs das Projekt in den Jahren 1994 bis 2008 zu einer stattlichen, 11-teiligen Serie heran. Wahrscheinlich würden die beiden auch heute noch daran arbeiten, wäre Pete Namlook nicht viel zu früh am 8. November 2012 verstorben. Nachdem bereits in einer ersten Box die Teile 1-4 wiederveröffentlicht wurden, folgen mit dem zweiten Set die Ausgaben 5-8. Wie bereits zuvor enthält auch Box 2 fünf CDs: "Psychedelic Brunch" (Vol. 5), "The Final DAT" (Vol. 6), "Obscured By Klaus" (Vol. 7), "Careful With The AKS, Peter" (Vol. 8) und eine Bonus-CD mit einer Gesamtlänge von über 30 Minuten. Abgerundet wird das Ganze durch informative Linernotes von Ecki Stieg ("Grenzwellen").


27,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand

Versandgewicht: 0,55 kg je Stück

  

Seite:  1 

Zeige 1 bis 15 (von insgesamt 15 Artikeln)
Internetshop by Gambio.de © 2017